Darum engagieren wir uns

Elisabeth Signer, Thalwil, Hausfrau, Teilzeitsekretärin, Brockenhausmitarbeiterin in der Kleiderabteilung

 

"Der Sozialeinsatz im Brockenhaus ist mit Spass und Freude verbunden. Ich denke insbesondere an die früheren Modeschauen mit Kleidern und Accessoires aus unserem Brockenhaus-Fundus oder an den Verkauf in historischen Kleidern am Burg-Fäscht in Zug."

 

Lux Geiger, Cham, Hausfrau, bis Ende 2015 Brockenhausmitarbeiterin in der Bilder-/Möbelabteilung

 

"Seit gut 30 Jahren, also fast von Anfang an, arbeite ich im Brockenhaus mit. Da sind viele Erinnerungen zusammengekommen: fröhliche, ärgerliche, komische, sogar gefährliche, meist aber positive. Ich freue mich über unsere Erfolge und finde den Einsatz immer noch sinnvoll und wichtig."

 

Ruth Odermatt, Hünenberg, pens. Leiterin Klubschule Migros Zug, Brockenhausmitarbeiterin in der Möbelabteilung

 

"Die Arbeit im Brockenhaus bedeutet mir viel. Es ist kein 08/15-Job, es ist eine speziell spannende Tätigkeit. Immer wieder berührt es mich, wenn die Leute geliebte Möbelstücke abgeben - Möbel, von denen sie sich, warum auch immer, nur schwer trennen können."

 

Maria Widmer, Baar, pens. Verkäuferin, Strickerin, Brockenhausmitarbeiterin in der Bücherabteilung

 

"Ich bin noch nicht so lange im Brockenhaus tätig, aber die Kollegialität hier ist aussergewöhnlich. Ausserdem ist es spannend zu sehen, was die Leute alles weggeben, was eigentlich noch gut zu gebrauchen ist - der soziale Zweck meines Engagements gefällt mir."

 

Charly Aschwanden, Baar, Hauswart und Fensterreinigung bei Victoria Möbel, Brockenhausmitarbeiter in der Möbelabteilung

 

"Wenn wir als Team etwas erreichen und andern Menschen helfen können, finde ich das schon etwas Besonderes. Als gelernter Möbelschreiner setze ich gern schwierige Möbel zusammen, bei denen man zuerst nicht weiss, wie sie aussehen."